101

Wim Vandekeybus / Ultima Vez: Mockumentary of a Contemporary Saviour. 01.08.2017, ImPulsTanz, Volkstheater, Wien.

 
Während unser Planet im Daten-Schlamassel untergeht, errettet ein kindlicher Messias einige Auserwählte: Sieben sehr verschiedene Persönlichkeiten monieren ihre neu erworbene Unsterblichkeit, üben sich in Kämpfen, Ritualen, grausamen Schauspielen, psychologischen Sackgassen und Beziehung, Liebe, Sex, sind ausgeliefert, eingeschlossen im scheinbar sicheren Hafen der Hölle der Ewigkeit. Diskursive Dialoge gehen über in schwer körperliche Phantasma, in ein Rütteln und Schütteln der Bühnenarchitektur, mit Übergängen so hart und knackig, dass es nur so comic reliefed. Bei Ansprache spricht auch der kindliche Messias als Stimme aus dem Off, und meint das Publikum mit, wir auch sind errettet, aber wozu? Zur ewigen Wiederholung von Gewalt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s