121

Sasha Waltz & Guests: Kreatur. 22.08.2017, Haus der Berliner Festspiele, Tanz im August, Berlin.

Hat sich die Dramaturgie angesichts all der starken starken Statements und großen großen Themen von menschlichen Katastrophen und abstrakter, omnipräsenter Bedrohungen in dieser Endzeitstimmung, zur verqueren, fast hilflosen Ironie verfranst? Es ist vielleicht diese seltsame Vorhersehbarkeit der Mittel, die dem ganzen Abend eine paradoxe Spießigkeit verleiht, um gerade im Versuch, experimentell zu sein, doch nur bis vorgestern zu kommen: Science-Fiction Kostüme, die man so ähnlich, aber natürlich noch nicht als Drei-D-Druck aus Videoclips von Kylie Minogue kennt, elektronische Musik, die, Überraschung!, Industriegeräusche abmischt… Betont groteske Körper, abrupte, zitternde Leiber und bildgewaltige Bewegungschöre sollen zum ‚Animalischen‘ vordringen und kommen trotz aller choreografisch erprobten Mittel und tänzerischer Virtuosität nicht ohne Didaktik aus, damit auch jede*r versteht, worum es geht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s