48

Marble Crowd: Moving Mountains in three Essays. 1. 4. 2017, K3, Hamburg

Wir sahen alle „The Blair Witch Project“, wir wissen, dass das nicht gut ausgeht. Fünf Freunde ziehen in die Wildnis, fünf Freunde sind ausgerüstet mit Technik, um die Wildnis zu beherrschen, fünf Freunde erleben erste, kleine Abenteur, fünf Freunde liegen sich lachend in den Armen, fünf Freunde erzählen einander Geschichten – das geht nicht gut aus. Und dann der Sport, die geschlagene Butter, das Orgiastische, die Ernüchterung und das traurige Zusammensuchen der Kleidung. Es wird am Seil gehüpft, es wird gelabert, es wird gekrochen, und zwischendurch wird mit einem Mal auch getanzt, auf berührende Weise traditionell und schön. Fünf Freunde ziehen in die Kälte, in die Einsamkeit, in die Ironie, ins isländische Trollklischee, fünf Freunde sehen dabei atemberaubend aus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s