199 / Serie Immersion 10

Im Rahmen von Thomas Oberender / Tino Sehgal: Welt ohne Außen. Immersive Räume seit den 60er JahrenRenée Coulombe: Deep Listening. 08.07.2018, Martin Gropius Bau, Berlin

Ästhetische Erfahrung ist per se immersiv, und doch kann es interessant sein, das deutlich zu machen. Beim Gang durch die „Wohlfühlkunst“ (s. Nr. 195) poppen mir immer wieder die im Wind schweifenden Palmenblätter oder die fingerartigen Äste der wogenden Hollywood Juniper aus Cyprien Gaillards verstörend „199 / Serie Immersion 10“ weiterlesen

197 / immersion series 8

In the frame of Thomas Oberender / Tino Sehgal: Welt ohne Außen. Immersive Spaces since the 1960s. Cyprien Gaillard: Nightlife (2015). 10.07.2018. Martin Gropius Bau, Berlin.

„What will happen to nature, in a world increasingly driven by technology?“ I asked myself as I watched fluffy green leaves perform an otherworldly cadence against an urban backdrop. „197 / immersion series 8“ weiterlesen

195 / Serie Immersion 6

Im Rahmen von Thomas Oberender / Tino Sehgal: Welt ohne Außen. Immersive Räume seit den 60er Jahren. Isabel Lewis: „Distention in Several Directions: a week of ambient dances“, 12.07.2018, Martin Gropius Bau, Berlin.

Oben, in der zweiten Ausstellung, angekommen, laufe ich durch ein Spiegelkabinett aus Milchglas (Larry Bell), klettere durch eine Sinuskurve „195 / Serie Immersion 6“ weiterlesen